Wochenmärkte im Land Bremen bleiben geöffnet

Frische Luft und kein Kontakt zu Ladentüren, Warenkörben oder Einkaufswagen: Auch in Zeiten, da viele Menschen eine Ansteckung mit dem Coronavirus fürchten, bieten die Wochenmärkte im Land Bremen eine gute Einkaufsalternative.

Eigenständige Betriebe aus der Region bieten hier ihre frischen Waren zum Verkauf und stellen somit eine Grundversorgung der Gesellschaft auch in Krisenzeiten sicher. Da sie unabhängig voneinander agieren, entsteht eine stabile Versorgungssicherheit. Zudem sind die Produktions- und Lieferketten in der Regel kurz und nachvollziehbar. Ein weiterer Pluspunkt: Es gibt keine Selbstbedienung, die Produkte werden somit nicht von einer Vielzahl an Personen berührt.

Empfehlungen für einen sicheren Wochenmarkteinkauf

  • Bitte keine Selbstbedienung. Die Händler sind Ihnen gerne behilflich.
  • Es werden keine mitgebrachten Behälter / Dosen angenommen.
  • Es finden keine Verkostungen statt.
  • Es wird nur Einweggeschirr ausgegeben.
  • Halten Sie Abstand zu anderen Personen ein.

Wir danken Ihnen für das Einhalten. Bitte bleiben Sie gesund.

Willkommen.

Jede Stadt braucht ihre historische Mitte, so auch Bremerhaven. Diese befindet sich im Ortsteil Lehe mit seinem lebendigen Goetheviertel. Alle, die einen Mix aus alten Häusern der Jahrhundertwende, Multikulticharme und vielen individuellen Einzelhandelsgeschäften mögen, kommen an diesem Ortsteil nicht vorbei. In der Mitte der Seestadt gelegen, grenzt Lehe direkt an die City.

Ob mit Bus und Bahn oder per Auto: Der Wochenmarkt ist von überallher gut zu erreichen. Markttag ist im Viertel jeden Mittwoch und Samstag. Auf dem Ernst-Reuter-Platz, nur ein paar Schritte vom Altstadtkern entfernt, bieten regionale Händler Woche für Woche Ihre Waren an. Neben Obst und Gemüse, Blumen, Pflanzen, Fleisch und Wurstwaren gibt es hier auch Fisch, so frisch, wie er nur aus einer Stadt direkt am Meer kommt.

Ein besonderes Plus ist die Parksituation. Da das Gelände direkt an einen Parkplatz grenzt, bietet so mancher Händler einen speziellen Service: Ist der Sack Kartoffeln zu sperrig oder der Einkauf größer als geplant, wird das Ganze einfach auf eine Sackkarre „buxiert“ und direkt zum Auto gefahren. Mehr Kundennähe geht nicht!


Liebe Wochenmarktbesucher,

das Mitführen von Hunden, auch an der Leine, ist gesetzlich auf den Bremerhavener Wochenmärkten untersagt. Hiervon ausgenommen sind Blinden- und Begleithunde. Eine entsprechende Beschilderung an den Zugängen zu Ihrem Wochenmarkt weist Sie darauf hin.


Geöffnet sind die Stände auf dem Leher Wochenmarkt jeden Mittwoch und Samstag von 07.00 – 13.00 Uhr.